Thunder Mountain Classics - Frühling!


Frühling !?!

01.03.2009 - Frühling, meteorologisch gesehen!

Ganz plötzlich 15°C, ...und dann habe ich Samstag ganz plötzlich das Gefühl: Geh' doch mal den "Weißen" besuchen. (Hatte ich ihn doch seit November in Ruhe gelassen...)
Vielleicht kommen ja doch bald ein paar trockene Tage, und dann ist es besser, wenn die Batterie voll geladen ist.

Sieht nach Frhling aus...!

Also: Garagentor auf, und den grünen Schlafanzug runter. Da steht der "Weiße" nun völlig überrascht, mit offenem Mund vor mir, so als hätte er noch lange nicht damit gerechnet, mich zu sehen.
"Hallo, wie geht's?" - "Thanks, alles bestens! Warst lange nicht mehr hier, Alter!" (Der "Weiße" hat scheinbar allen Respekt verloren.)
"Roll mich mal raus an die Luft! Dann trittst du feste auf die Bremse, damit meine Bremszylinder wieder frei werden." - OK, kein Problem.
"Brauchst Du frischen Saft auf die Batterie?" - "Don't know, versuchs halt mal so."

Zündung an - Starter drücken - 5 Sekunden orgeln, damit Sprit in die SUs kommt - der "Weiße" läuft! "Bist ja ein toller Hecht!"
Nach einer Weile glaube ich zu verstehen: "Fury, wollen wir einen kleinen Ausritt machen? Hast du Lust?" Gut, Fury ist der schwarze TV-Hengst aus den wilden 50ern. Da war mein "Weißer" auch noch schwarz und außerdem ein pubertierendes Greenhorn. Dumme Frage - eigentlich. Klar haben wir Lust!
Und los geht's. Alles fühlt sich direkt wieder richtig gut an. "Hey, mach' mal halblang! Stay cool man!" brüllt mir der "Weiße" aus dem polierten Endrohr zu. Ist ja schon gut...

Er bringt mich nach Alsdorf, dann Aldenhofen in Richtung Jülich, dann Eschweiler, Weisweiler, Hamich, Schevenhütte, Gressenich, Mausbach und wieder heim.

Das war 'ne tolle knappe Stunde - TRing at its best!

Zurück in die Heia! Tor zu. "Schlaf gut. Morgen komme ich wieder, versprochen!"
Sonntag tun wir es dann nochmal, der "Weiße" und ich. Und es ist wieder echt geil.......